Über den Autor

Stephan LethausStephan Lethaus Autor

Geboren 1971 in Haan, verheiratet und Vater von zwei Söhnen, lebt und arbeitet größtenteils in Berlin.

Seit über 20 Jahren wirkt er in der Medienindustrie, davon 10 Jahre als Gründer und Geschäftsführer eines Animationsstudios, dessen Produktionen noch heute im Kinderfernsehen laufen.

Er arbeitete als Regisseur für Animationsfilme, Produzent für Kinderunterhaltung und spezialisierte sich auf die Umsetzung kommerzieller Produktionen im In- und Ausland. An beliebten Kinderserien wie „Marvi Hämmer presents National Geographic World“ (ZDF/KiKa) und „Croco Loco – The Language Advantage“ (EM.tv/WDR) hat er maßgeblich in der Entwicklung und Leitung mitgewirkt.

Des Weiteren betreute er viele Filmproduktionen als VFX Supervisor und begleitete die Umsetzung der visuellen Effekte von der Konzeption über den Dreh bis hin zur finalen Ausführung am Computer.

Im Jahr 2011 gründete Stephan Lethaus die Human Interface Network GmbH, um das Projekt „melmao – Echte Freunde“, seine Idee von einem kindgerechten, werbefreien und sicheren sozialen Netzwerk zu verwirklichen. Nach vier Jahren musste das Projekt leider eingestellt werden.

Seine Liebe zu spannenden Charakteren und faszinierenden Geschichten führte ihn im Jahr 2015 zurück zu seinen Wurzeln. Er schrieb seinen ersten Roman „Das magische Erbe der Ryūjin“. Aufbauend auf seinem fundierten Erfahrungsschatz legte er großen Wert auf die Entwicklung stimmiger Charaktere und die Erschaffung einer kohärenten Welt mit einer klaren visuellen Linie.

Aktuell kümmert er sich um die Vermarktung seines ersten Buches und schreibt an dem Plot der folgenden Bände. Parallel arbeitet er als Freelancer in der Filmindustrie.

Stephan Lethaus Autor CartoonInterviews

Filmographie

Showreel Animation

Showreel VFX

Merken

Merken